Gründung Abteilung Orientierungslauf

 

     
     
 

FC Forstern

Abt. Orientierungslauf

 

Gründungsversammlung am 3. Januar 2014:

  1. Vorsitz und Kassier Johannes Dreier. 2.Vorsitz und Schriftführer Monika Müller.

Großer Andrang bei Einführung des Orientierungslaufs am 27. April 2014:

Über 100 Besucher aus Forstern und Umgebung ließen sich die noch unbekannte Sportart eingehend erklären, um anschließend ihren ersten Parcours zu absolvieren. Bei strahlendem Sonnenschein bewiesen Einzelkämpfer, Familien und Gruppen Ausdauer und Geschicklichkeit beim Aufspüren der Posten im freien Gelände. Bei den 45 Chip-registrierten Starts und ebenso vielen sicheren Landungen betrug die Entdeckungsquote erstaunliche 98%, d.h. es gab kaum Auslassungen oder Fehlstempel.

Bei dieser Art des Orientierungslauf, dem sogenannten Auswahl-OL, hatten die noch unerfahrenen Teilnehmer die Möglichkeit, während des Laufs den Schwierigkeitsgrad selbst festzulegen. An zwei Entscheidungsposten trennten sich die Wege der 2,5km langen Bahn C mit 7 Posten), der 3,3km langen Bahn B mit 11 Posten, und der 4,4km langen Bahn  mit, 15 Posten. Dabei musste man allerdings etlichen Hindernissen ausweichen, so dass die tatsächliche Strecke je nach gewählter Route oft wesentlich länger war.

Mit hoher Geschwindigkeit und großer Begeisterung flitzten unsere jüngsten Teilnehmer auf der 1km langen Smart-Kid-OL Bahn, obwohl auch hier das direkte Anlaufen der 15 Posten durch Hindernisse wie Zäune nicht immer möglich war und das eine oder andere Versteck erst gefunden werden musste.

 


Einführung am 27.04.2014

Läufer am Posten

Tutoren der Einführung