Seniorenturnier

Über das Forsterner Seniorenturnier

War das Seniorenturnier anfangs eher eine lokale Einrichtung, so entwickelte es sich im Laufe der Zeit zu einem wichtigen Turnier, das heute als Oberbayerisches Ranglistenturnier einen hohen Stellenwert hat. Aus ganz Bayern und sogar aus angrenzenden anderen Bundesländern reisen die Spieler an. Für die einheimischen Senioren ist das Turnier natürlich nicht ganz einfach, da sich Ranglistenspieler in Forstern ein Stelldichein geben und mit enormem Ehrgeiz um Platz und Sieg kämpfen. So war es dann kein Wunder, dass sich das Niveau des Turniers von Jahr zu Jahr steigerte und es nur wenigen "Lokalmatadoren" gelang, sich einen der vorderen Plätze zu sichern. Der erfolgreichste Spieler des FC Forstern seit Bestehen dieses Turnier, das es jetzt schon seit über 30 Jahren gibt, ist Klaus Waldmann. Waldmann konnte sich in der Zeit von 1980 bis 1999 insgesamt viermal einen der vordersten Plätze erspielen. Dreimal gelang dies Anderl Wollanek zwischen 1987 und 1995. Zweimal konnte man Thomas Schallweg (2004 u. 2005) und jeweils einmal waren Hartmut Siegling (1993), Johann Hösl (1989) sowie Anna Vesely (2008) und Marianne Schallweg (2008) u. Werner Dittrich (2008) unter den Bestplatzierten zu finden. Nicht zuletzt wegen seiner außergewöhnlich entspannten und familiären Atmosphäre erfreut sich das Obb. Ranglistenturnier bei allen Teilnehmern auch nach fast dreißig Jahren noch immer großer Beliebtheit. Im Jahr 2012 und 2013 konnten wir über 200 Teilnehmer verzeichnen.

Wettbewerbe

Herren AK 40 / 45 / 50 / 55 / 60 / 65 / 70 / 75
Einzel
 
Damen AK 40 / 50 / 55 / 60 / 65
Einzel
 
Mixed AK bis 110 / ab 111
 

Eine kleine Chronik

1980    Das erste Forsterner Seniorenturnier wird durch Horst Guthke für die Altersklassen Herren 40 und Herren 50 eingeführt. Guthke übernimmt gleichzeitig die Turnierleitung
1989   Die Turnierleitung übernimmt Hans Hösl- Bannier
1992   Dr. Horst Herler löst Hans Hösl-Bannier als Turnierleiter ab.
1994   Die zusätzliche Altersklasse Herren 60 wird eingeführt
1996   Das bis dahin weiterhin lokale Seniorenturnier wird vom BTV zum Oberbayerischen Ranglistenturnier erklärt
2003   Dr. Horst Herler übergibt die Turnierleitung nach 11 erfolgreichen Jahren an Hans Schröter, der dieses Amt gemeinsam mit Wolfgang Keller wahrnimmt
2004   Die Turnierleitung übernimmt Hans Mielach, in Zusammenarbeit mit Thomas Stämmer.
2008   Das Turnier wurde um die Wettbewerbe sowie Damen 40 / 50 / 60 und Mixed erweitert. Hans Mielach leitet das Turnier in Zusammenarbeit mit Alexander Dittrich und Petra Hendel
2009   Zusätzliche Altersklasse Herren 70 wird aufgenommen
2012   Zusätzliche Altersklasse Herren 45 wird aufgenommen
2013   Zusätzliche Altersklasse Herren 75 sowie Damen 65 wird aufgenommen

 

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

FC Forstern Social