Bericht Juniorenfußball vom 13.05.2019

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fußball

Endlich ein Teilerfolg für die D-Junioren; erster Dreier für die E3

Das Spiel der F3– Junioren beim TSV Isen3 wurde kurzfristig verlegt und wird nachgeholt.

Die F2– Junioren spielten zuhause gegen den FC Langengeisling2 und gingen mit einem 8:0- Sieg vom Platz. In einem überlegen geführten Spiel hätte der Sieg noch höher ausfallen können, aber es überwogen viele Einzelaktionen und das Zusammenspiel war mehr als mangelhaft! Die Torschützen waren Elie Lösch (3), Vincent Hensel, Marcel Kazurayma- Lipp, Andre Atzenbeck, David Willems und Valentin Stumpfegger.

Das Aufeinander treffen der F1– Junioren mit den Altersgenossen vom TSV Wartenberg1 wurde ebenfalls auf einen anderen Termin verschoben.

Die E3– Junioren gewannen ihr Heimspiel gegen die BSG Taufkirchen3 mit 3:2, obwohl sie schon mit 0:2 im Rückstand lagen. Daniel Abejide traf noch vor dem Seitenwechsel und nach Wiederanpfiff erzielte er den Ausgleichstreffer zum 2:2. Sebastian Götz schoss anschließend den Siegtreffer und sicherte so den ersten Dreier der Saison.

Die E2– Junioren mussten bei der SG Wörth/Hörlkofen1 antreten und verloren dort nach schlechter Leistung mit 2:5. Die Forsterner Tore schossen Christian Vukasinovic und Levin Korb, Torhüter Lorenz Nagler verhinderte mit seinen Paraden eine noch höhere Niederlage.

Die E1– Junioren spielten in Walpertskirchen die erste Runde im Merkur- Cup und schieden in der Vorrunde aus (siehe separaten Bericht im Erdinger Anzeiger).

Die D1– Junioren konnten in ihrem Heimspiel nach einer langen Durststrecke beim 2:2 gegen den FC Lengdorf1 wenigstens einen Teilerfolg feiern. Mit Catharina Limbrunner brachte ein Mädchen das Team von Björn Michael mit 1:0 in Front, die selbe Spielerin besorgte noch vor dem Seitenwechsel nach zwischenzeitlicher Führung der Gäste das Tor zum verdienten Remis.

Auch die C– Junioren trafen zuhause gegen die SG Fraunberg 2 auf einen erwartet starken Gegner, konnten diesen aber mit 4:2 besiegen. Beide Mannschaften begannen sehr konzentriert und boten den Zuschauern ein schönes und interessantes Fußballspiel. In der 11.Minute verwandelte Samuel Agyemang einen Freistoß aus 35m direkt zur 1:0 Führung für die Heimelf.[nbsp] Von da an bestimmte man das Spielgeschehen und die SG verlegte sich aufs kontern. In der 17. Minute setzte Felix Mocker nach einem missglücktem Abwehrversuch nach und hämmerte den Ball unhaltbar zum 2:0[nbsp] in die Maschen. Die SG setzte immer wieder gefährliche Konter an, doch Torhüter Casper Pankow konnte mit Hilfe der gut agierenden Hintermannschaft alles souverän entschärfen. In der 23. Spielminute war er dagegen chancenlos und musste das 2:1 hinnehmen. Der FCF ließ sich dadurch nicht beeindrucken und Maximilian Spreitzer stellte in der 25. Minute den alten zwei Tore Abstand wieder her. Leider verpasste man durch die mangelhafte Chancenverwertung das Spiel bereits in der ersten Spielhälfte zu entscheiden. Auch im zweiten Durchgang boten beide Teams anschaubaren Fußball. In der 45. Minute machte erneut Spreitzer mit einem Alleingang alles klar und erzielte das 4:1. Die SG konnte fünf Minuten später[nbsp] noch einmal auf 4:2 verkürzen, dies hatte aber keine weiteren Auswirkungen auf das Spiel und somit wurde auch die Tabellenführung verteidigt!

Die A– Junioren trafen zuhause auf die SG Eichenfeld und waren mit 2:0 siegreich. Mikail Can war kurz vor der Pause für das 1:0 zuständig, nach dem Seitenwechsel besorgte Fabian Paul das 2:0.